Wie führe ich eine Rückerstattung für eine mit Alma getätigte Bestellung durch?

  • Aktualisiert

Um das Verfahren zur Rückerstattung eines Auftrags einzuleiten, gehen Sie bitte in den Bereich "Verkäufe" Ihres Alma-Kontos.

Nachdem Sie den Verkauf, den Sie zurückerstatten möchten, identifiziert haben (anhand des Vor- und Nachnamens des Kunden, der E-Mail-Adresse, der Telefonnummer des Kunden oder der Zahlungsreferenz), klicken Sie ihn bitte an.

Sobald Sie auf der Zahlungsseite Ihres Kunden sind, können Sie eine vollständige oder teilweise Rückerstattung seines Auftrags vornehmen, indem Sie im Abschnitt „Rückerstattung“ auf „Alles zurückerstatten“ oder auf „Teilweise zurückerstatten“ klicken.

Wenn der Zahlungsplan Ihres Kunden noch nicht abgeschlossen ist, wird eine Teilrückerstattung zunächst den Betrag der verbleibenden Zahlungen reduzieren. Wenn der Betrag, den Sie zurückzahlen möchten, größer ist als der „offene Saldo“ Ihres Kunden, wird der Restbetrag innerhalb von 3 bis 5 Tagen auf seinem Bankkonto gutgeschrieben (diese Frist variiert je nach Bank).

Wenn Sie z. B. einem Kunden, der bei einer in 4 Raten zu bezahlenden Transaktion von 400 € die ersten beiden Raten von je 100 € bereits erfolgreich beglichen hat, eine Teilrückerstattung von 250 € gewähren möchten, wird diese Rückerstattung die vierte (und letzte) Rate stornieren, dann die dritte und schließlich den Rest (d. h. 50 €) wieder seinem Bankkonto gutschreiben.

Bitte beachten Sie, dass Sie auch direkt von Ihrem persönlichen Bereich in PrestaShop oder Shopify aus eine Rückerstattung vornehmen können. Diese wird dann automatisch von unserem System ausgeführt und wird in Ihrem Alma-Konto auf der Zahlungsseite Ihres Kunden angezeigt.

Sobald die Rückerstattung bearbeitet wurde, wird Ihr Kunde sofort mit einer E-Mail informiert, der er seinen aktualisierten Zahlungsplan entnehmen kann.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, eine Rückerstattung für einen Ihrer Kunden auszulösen (entweder auf Ihrem Alma-Konto oder in Ihrem persönlichen PrestaShop- oder Shopify-Bereich), kann dies mit einem „verfügbaren“ oder „bald verfügbaren“ Saldo in Ihrem Alma-Konto (Abschnitt Saldo) zusammenhängen, der nicht ausreicht, um den zu erstattenden Betrag zu decken. Zögern Sie in diesem Fall nicht, uns unter support@getalma.eu zu kontaktieren, damit wir Ihnen sagen können, wie Sie diese Situation lösen können.

 
 

War dieser Beitrag hilfreich?

41 von 156 fanden dies hilfreich